Meine Geschichte


"Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag." Diesen Satz hat jemand in mein Freundebuch aus der Zeit meiner Volksschule geschrieben. Heute kann ich diesen Satz unterschreiben.
Aber es war nicht immer so in meinem Leben.
Und keine einzige Sekunde möchte ich missen, denn sonst wäre ich nicht die, die ich heute bin.
Geboren und aufgewachsen bin ich in Salzburg, Austria. Das Besondere in meiner Kindheit war der Bezug zu Übernatürlichem, Spirituellem. Durch meine Mutter kam ich sehr früh damit in Verbindung. Mit 13 Jahren las ich das Buch von Joseph Murphy "Die Macht des Unterbewusstsein" und von da an setzte ich mich viel mit Unterbewusstsein, Gedankenkraft, Meditation und weiteren Lebensthemen auseinander. Mein innerer Antrieb war eine Kraft, die ich heute als "Lebenskraft", "Licht" oder auch "göttliche Kraft" bezeichnen würde. Mein innerster Wunsch war es frei zu sein. Nur damals war mir das noch nicht bewusst.
 Ich übte mich in Meditationen, schrieb Gedichte und versuchte mit aller Kraft aus meinen bestehenden Denk- und Fühlmuster auszubrechen, da ich in meiner Jugend mit starken Angst-, Depressions- und Einsamkeitsgefühlen zu kämpfen hatte. Eine lange Suche hatte ich bereits hinter mir, als ich...
...mit 28 Jahren, nach einer Gehirnhautentzündung, erstmalig mit der Welt der Innenschau in Verbindung kam. Ich durchlebte eine "Atemsitzung" und konnte in kürzester Zeit die inneren Tiefen meines Selbst erforschen. Es war der Weg der Befreiung in meinem Leben! Vieles wurde mir in dieser Zeit bewusst und ich änderte Schritt um Schritt meine Lebensweise. Zu dieser Zeit wurde mir klar, was ich im Leben machen möchte.
2009 bis 2011 besuchte ich die Ausbildung zur "professionellen Atemlehrerin" beim Verein Atman unter der Leitung von Dr. Wilfried Ehrmann, in Wien. Zugleich absolvierte ich die Weiterbildung zur "integrativen Atemgymnastik".
Jahre der Heilung, der Erkenntnis und Stabilisierung begannen.
Seit 2011 halte ich Vorträge, leite Seminare und gebe Einzelsitzungen in Salzburg. Fortbildungen in Mentaltraining, Seminarleiterin zu vorgeburtlichen Seminaren und eine Ausbildung zur ERES-Coach folgten. Zudem war ich in dem Ausbildungsteam in Bulgarien tätig und hielt jeweils zwei Module zur "professionellen Atemtrainerin" ab.
Im Jahr 2020 durchkreuzte die Corona-Pandemie diese Aufgabe in meinem Leben. Ich nutzte dieses Jahr, um in mich zu gehen und erlebte eine monatelange Stille (nicht mit Leere zu verwechseln) in mir. Ich hatte keine Ideen, keine Impulse, keinen Antrieb.
Mein Atem und tägliche Meditationen begleiteten mich in dieser Transformation, hin zu neuen Ufern. Seit heuer (2021) entstehen wieder neue Projekte und Ideen.
Ich freue mich schon sehr darauf, diese mit dir zu teilen.

Und übrigens: Heute kann ich jeden Tag Lächeln. Aus Dankbarkeit.
Ich wünsche dir Glück, Erfüllung und Gesundheit.

Herzlichst,
Renate 

2009 - 2011 Ausbildung zur integrativen Atemtrainerin - Verein Atman, Dr. Wilfried Ehrmann
2010 - 2011 Weiterbildung in integrativer Atemgymnastik - Verein Atman, Mag. Waltraud                              Degen
2014             Weiterbildung in Mentaltraining, Paracelsusschule Freilassing
2015 - 2016 Weiterbildung zur Seminarleiter für Pränatal- und Geburtsseminare
2018             Ausbildung zur ERES-Coach, Dr. Monika Wilke, Deutschland
seit 2011     Seminarleiterin, Einzelcoaching und Vorträge in Salzburg
2015 - 2019 Bulgarien, Ausbildungsleiterin für 2 Module zum Atemtrainer